GREEN-HEALTH-Weihrauch

GREEN HEALTH Pure Weihrauch Kapseln 90 Stück

Die im Green Health PURE Weihrauch enthaltenen Pflanzenharze unterstützen Ihr Wohlbefinden!
Die wohltuenden Wirkungen von Weihrauch sind bereits seit Jahrhunderten bei Ärzten und Kalifen hoch angesehen.
5 von 5 basierend auf 2 Kundenbewertungen
(2 Kundenrezensionen)

24,90

Enthält 7% MwSt.
61,48 / 100 g
Kostenloser Versand
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage

Produktbeschreibung

Green Health Weihrauch – Premium-Qualität aus Indien

Tagesdosis (2 Kapseln) enthält:
Weihrauchextrakt 585,3 mg
Dolomit 100,4 mg
Kapseln: Cellulose 180 mg

Doseninhalt: 90 Kapseln

Die im Green Health PURE Weihrauch enthaltenen Pflanzenharze unterstützen Ihr Wohlbefinden!
Die wohltuenden Wirkungen von Weihrauch sind bereits seit Jahrhunderten bei Ärzten und Kalifen hoch angesehen. Der indische Weihrauch zählt zu den Balsambaumgewächsen und wird traditionellerweise zur Herstellung von Räucherwerk, ätherischen Ölen und Extrakten verwendet. Heute wird der Naturstoff neu entdeckt. Profitieren auch Sie von der Premium-Qualität des indischen Weihrauchs.


Verzehrempfehlung: zweimal täglich 1 Kapsel mit etwas Flüssigkeit unzerkaut einnehmen

 

Was ist Indischer Weihrauch?

Beim Indischen Weihrauch handelt es sich um den Weihrauchbaum Boswellia serrata. Seine Inhaltsstoffe werden zu therapeutischen Zwecken genutzt.

Der Indische Weihrauch (Boswellia serrata) gehört zu den 16 weltweit vorkommenden Unterarten des Weihrauchbaums Boswellia genus. Aus seinem Strauch (Boswelliga serrata) lässt sich ein Harz gewinnen, das als Weihrauch oder Olibanum bekannt ist. Es kommt in der Phytotherapie, der Volksmedizin sowie als Nahrungsergänzungsmittel zur Anwendung.

Vorkommen

Die verschiedenen Boswellia-Arten sind in sehr unterschiedlichen Regionen der Welt anzutreffen. So erstreckt sich das Verbreitungsgebiet des Weihrauchs von westafrikanischen Ländern wie Nigeria, Togo und Ghana über den Sudan, Äthiopien, Somalia sowie Saudi-Arabien bis nach Indien. Auf dem indischen Subkontinent ist der Indische Weihrauch beheimatet. Das Kultivieren des Weihrauchbaumes ist nicht einfach, weil er nur in Wüsten und Gebirgen gedeiht. So verfügt er über höchst anspruchsvolle Wachstumsbedingungen.

Inhaltsstoffe

Zu den Inhaltsstoffen des Indischen Weihrauchs gehören u. a. Harz (Olibanum), Boswelliasäuren, ätherische Öle wie Limonen, Pinen, Olibanol, Camphen, Candinen, Borneol, Dipenten, n-Cymen, Phellandren, Verbenol und Verbenon, Bitterstoffe, Gummi, Lupansäuren, Sterole und Monosaccharide. Mehrere dieser Stoffe eignen sich zu therapeutischen Zwecken.
Gewonnen wird das Harz des Boswellia serrata durch tiefe Schnitte in die Rinde des Baumes. Diese Schnitte sind ungefähr sechs bis acht Zentimeter tief und führen dazu, dass das Harz langsam austritt. Anschließend trocknet es einige Wochen an der Luft, bevor das Ernten der trockenen Harzbrocken erfolgt. In der Antike zählte das Olibanum zu den wichtigsten Räucherharzen auf der Welt.

Darreichungsformen des Indischen Weihrauchs

Der Indische Weihrauch lässt sich sowohl innerlich als auch äußerlich anwenden. So kommt er in mehreren unterschiedlichen Darreichungsformen zum Einsatz. Allerdings wird nur eine geringe Anzahl an pharmazeutischen Präparaten angeboten. Der in früheren Jahren verabreichte Trockenextrakt Weihrauch H15, der aus Indien importiert wurde, gehört heutzutage nicht mehr zum Angebot. Neben Nahrungsergänzungsmitteln, die Boswellia serrata enthalten, stehen noch folgende Mittel zur Verfügung:

Tabletten

Indischer Weihrauch wird auch in Tablettenform angeboten und lässt sich auf diese Weise oral verabreichen. Studien zufolge gelten Weihrauchtabletten als hilfreich gegen Gelenkbeschwerden, Rheuma und Morbus Crohn. Verabreicht werden pro Tag 1 bis 3 Tabletten, die 400 Milligramm Trockenextrakt enthalten. Bei einer höheren Dosierung ist eine ärztliche Kontrolle notwendig. Es empfiehlt sich, die Weihrauch-Tabletten während oder nach dem Essen einzunehmen.

Creme

Zur äußeren Anwendung dient die Weihrauch-Creme.

Olibanum

Beim Olibanum handelt es sich um das reine Boswellia-Harz. Nach seiner Verräucherung lassen sich die Dämpfe inhalieren. Das Olibanum kommt zudem als Grundzutat in Rauchmischungen zur Anwendung, die zum Teil psychoaktiv wirken. Diese Mischungen müssen jedoch verräuchert werden und eignen sich nicht zum Rauchen. Bestimmte Räucherwerke finden auch im Rahmen der Aromatherapie Verwendung.

 

2 Kundenbewertungen für GREEN HEALTH Pure Weihrauch Kapseln 90 Stück

  1. Klaus Schönfeld
    5 von 5

    :

    Mein Altdeutscher Schäferhund bekommt es …. wegen seiner HD Schmerzen und der Athrose links.
    Es schlägt gut an und hilft bei seinen 11 Jahren zu einem Hundeleben ohne Cortison und anderen gern verordneten chemischen Schmerzmitteln die seine inneren Organe gefährden.

    Ich nehme es auch ….gegen Schmerzen im Knie und im 5. Lendenwirbel .
    Es reduziert …. beseitigt die fast immer folgende ungesunde Schonhaltung .

    Ich kann es nur empfehlen .

  2. tete15
    5 von 5

    :

    ich kann es weiterempfehlen, würde es nochmal bestellen.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.