Kurkuma – Eine Pflanze mit vielen Gesichtern

Kurkuma

Kurkuma hat verschiedene Namen und Vertreter. Das Herkunftsland der Krautpflanze ist Südasien, Indien ist jedoch der größte Produzent. Der lateinische Name lautet Curcuma longa und es wird auch mit dem Begriff „indischer Safran“ beschrieben. Die Pflanze gilt bereits seit etwa 5000 Jahren als heilige Pflanze, weil sie aufgrund ihrer vielen Inhaltsstoffe jede Menge positiven Nutzen auf den menschlichen Organismus hat. Curcuma hat eine enge Verwandtschaft zu Kardamom, sowie Ingwer.
Optisch erinnert die Pflanze an Schilf. Sie kann bis zu einem Meter wachsen und ihre Blätter sind von hellgrüner Färbung. Der Wurzelstock ist der Teil, der als Gewürz und Färbemittel geschnitten und getrocknet verwendet wird. Curcuma ist für den Gebrauch frisch, getrocknet oder auch gemahlen erhältlich. Es wird vielfach in den tropischen Gebieten kultiviert angebaut. Wer regelmäßig die tolle Wirkung des Curcuma nutzen möchte, kann sich zusätzlich zum frischen Verzehr auch Curcuma-Kapseln kaufen und diese täglich nehmen.

In Europa wird Curcuma gern alternativ zum preisintensiven Safran verwendet, da es wesentlich günstiger ist und gleichzeitig dieselbe gelbfärbende Wirkung hat. Curcuma ist sehr farbintensiv, was sich bei Unachtsamkeit auch negativ auf die Kleidung auswirkt. Flecken des Gewürzes sind nur schwierig bis gar nicht zu entfernen.
Speisen wie Reis oder Milch können mit Curcuma gelb gefärbt werden und werden in den asiatischen und indischen Regionen bevorzugt für sämtliche Currys genutzt. Buddhistische Mönche haben in früheren Zeiten sogar ihre Mönchskutten mit Curcuma gefärbt, was zeigt, wie intensiv die Deckkraft ist.

Die ätherischen Öle des Curcumas findet man in dem Wurzelstock, dessen Gewebe sehr fest und verzweigt ist. Es erinnert an Ingwer und der darin enthaltene Stoff Curcumin sorgt für die intensive Farb- und Leuchtkraft. Curcumin ist der hauptsächliche Inhalts- und Wirkstoff der Pflanze. Dessen Wirkung kann durch den Wirkstoff Piperin, der in schwarzem Pfeffer enthalten ist, noch verstärkt werden.

Curcuma ist ein wirklich tolles Gewürz, welches vielseitig verwendbar ist. Sämtliche Arten von Speisen lassen sich damit verfeinern. Ergänzt mit orientalischen Gewürzen wie Anis, Koriander oder Ingwer bringt es eine herrliche Frische in Gerichte mit Fleisch, Fisch, Gemüse oder sogar süßen Desserts. Auch an Salatdressings bringt es eine ungewohnte Raffinesse und kann zudem auch mit Wasser aufgebrüht pur getrunken werden.
Curcuma ist nicht nur ein tolles Gewürz, es hat zudem noch positive Auswirkungen auf den Körper und das eigene Wohlbefinden.
Es macht Spaß und eröffnet ganz neue Möglichkeiten, wenn mit anderen, bisher unbekannten Gewürzen experimentiert wird. Andere Länder haben durch ihre geografischen Gegebenheiten die Chance, exotische Pflanzen anzubauen und deren tolle Wirkung sollte auch in Europa vielseitig genutzt werden.

Besuchen Sie unseren Shop für mehr Information sowie zum Kauf von Curcuma

 

0 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.