Basen Bad aus Zeolith

Zeolith Basenbad

Welche Bedeutung hat das Säure-Basen-Gleichgewicht für die Gesundheit?

Das Thema Übersäuerung beschäftigt viele Menschen. Wohl auch, weil sie tagtäglich damit konfrontiert werden. Es sind der alltägliche Stress, belastende Umwelteinflüsse oder auch die ungesunde Ernährung, welche die Darm- sowie Verdauungstätigkeiten belasten und in ihren Funktionen beeinträchtigen. Hektik, erhöhter Leistungsdruck, Stress, Umwelt- sowie Nahrungsmittelgifte und Reizüberflutungen stellen begünstigende Faktoren dar, die eine Übersäuerung des Organismus herbeiführen. Basische Mineralstoffe wie Kalium, Natrium, Magnesium und Kalzium können anfallende Säuren zwar neutralisieren, jedoch besteht das Problem darin, dass derartige Stoffe nicht selbst vom Körper erzeugt werden können. Aus diesem Grund müssen die Mineralstoffe entweder selbst zugeführt oder aus körpereigenen Lagern entnommen werden. Dazu zählen etwa die Haut, Zähne, Nägel, Haare, Knochen sowie Gefäße, Knorpel, Sehnen oder auch das Blut. Eine ausgewogene und auch mineralstoffreiche Ernährung und ein gesunder Lebensstil können dabei helfen, die anfallenden Säuren zu neutralisieren. Es ist aber auch hilfreich, wenn zusätzliche Mineralstoffe zugeführt werden.

Ein Basisches Bad sorgt für den sanften Abtransport der ausgeschiedenen Säuren

Alle Lebensvorgänge, welche in unserem Körper stattfinden, basieren auf Grundlage eines gesunden Säure-Basen-Gleichgewichts. Nur wenn ein Gleichgewicht aus Säuren und Basen gegeben ist, hat der Organismus eine perfekte Ausgangslage, damit lebensnotwendige Regulationsvorgänge durchgeführt werden können.

So bringt ein regelmäßiges Zeolith Basenbad (mindestens zwei Mal pro Woche) zahlreiche Vorteile mit sich:

  • es unterstützt den Abtransport von Säuren, die bereits über die Haut ausgeschieden wurden
  • der natürliche Hautschutz wird reaktiviert
  • das Bad pflegt die Haut und sorgt dafür, dass sie geschmeidig bleibt
  • es verleiht zudem ein angenehmes Hautgefühl
  • das Bad unterstützt nicht nur das Wohlbefinden, sondern fördert die Regeneration

Das Basenbad von Panaceo hilft der Haut, damit es ihre natürliche Funktion als Ausscheidungsorgan wahrnehmen kann. Die basische Körperpflege eignet sich vor allem für die intensive Entlastung sowie Regeneration und kann nicht nur für eine innere Ausgeglichenheit sorgen, sondern verschafft auch ein neues Wohlbefinden.

Wer sich für die basische Körperpflege mit Zeolith entscheidet, greift auf eine natürliche und effektive Ausscheidungshilfe zurück, die belastende Säuren aus dem Körper transportiert.

Der Wirkmechanismus

Die Haut wirdin ihrer Rolle als größtes Ausscheidungsorgan – unterstützt

Säuren, die bereits über die Haut ausgeschieden wurden, können – dank der basischen Körperpflege – sanft und problemlos abtransportiert werden. Dem Körper wird dahingehend signalisiert, dass Säuren, die bereits angefallen sind, so problemlos nachrücken können. Mit dem Zeolith Basen Bad ist es möglich, dass die Haut ihre Funktion effektiv nutzen kann. Schlussendlich ist die Haut das mit Abstand größte und auch natürlichste Ausscheidungsorgan des Menschen. Die Unterstützung fördert in weiterer Folge auch den Ausgleich von Seele, Geist und Körper.

Regeneration und Ausgeglichenheit

Die Entwicklung des Menschen findet neun Monate in einem basischen Milieu statt. Danach erblickt der Mensch das Licht der Welt, nur umgeben von einer gut durchbluteten, zarten und reinen Haut. Auf Grund der Tatsache, dass das Fruchtwasser ein basisches Milieu aufwies, ist auch die Haut zu Beginn des Neugeborenen gesund und aktiv. Genau dieses Prinzip muss auch im Erwachsenenalter befolgt werden.

Der alltägliche Stress muss hinter sich gelassen werden. Mit Hilfe der basischen Körperpflege gelingt das auch. So können Regeneration und Ausgeglichenheit gefördert werden.

Wir werden tagtäglich mit Belastungen konfrontiert. So etwa mit:

  • Elektrosmog
  • belastende Stoffe, die sich in Kosmetika, Putz-, Reinigungs- und Waschmitteln befinden
  • Schadstoffbelastungen in Form von Fungiziden, Pestiziden, Schwermetallen, E-Smog, Herbiziden oder Radioaktivität
  • Genussmittel wie Alkohol, Koffein oder Nikotin
  • Medikamentenrückstände, die sich im Trinkwasser befinden
  • Farbstoffen, Konservierungsstoffe und Aromen, die sich in den Lebensmittel finden
  • Luftverschmutzung
  • Medikamente (Wechsel- sowie auch nachweislich therapiebehindernde Nebenwirkungen)

Tipps und Tricks für die Anwendung

Tipp: Je nach Härtegrad des Wassers und Wannengröße kann (muss aber nicht) eine Dosiserhöhung erfolgen, da der beschriebene pH-Wert erreicht werden kann!

Dosierungsempfehlung

Unter Berücksichtigung der Anwendungsempfehlung beträgt der basische pH-Wert des Wassers zwischen 8,5 und 9. Das Zeolith Basenbad eignet sich hervorragend für Sitz-, Fuß- oder auch Vollbäder. Damit eine optimale Wirkung erzielt werden kann, sollte das Basenbad mindestens zwei Mal pro Woche genossen werden.

  • Für ein Vollbad benötigt man 2 gehäufte Esselöffel
  • Für ein Sitzbad reicht ein gehäufter Esslöffel
  • Für ein Fußbad genügt ein gehäufter Teelöffel

Vor dem Gebrauch die Dose schütteln und danach die oben angegebene Menge in das Wasser streuen. Ratsam ist, 30 bis 60 Minuten zu baden. Die Wassertemperatur sollte zwischen 37 und 38 Grad haben. Nach der Anwendung ist es ratsam, die Wanne mit heißem Wasser zu spülen.

 

Entdecken Sie in unserem Online Shop auch unser Angebot zum Zeolith Basen Bad.

Eine Antwort

Ein Pingback

  1. Das Basenbad – Wohltat Für Körper Und Seele |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.